Thomas Kracht

Geboren 1951 in Frankfurt/M.. Studium der Philosophie, Germanistik und Geschichte in Frankfurt/M. und Heidelberg. 1981 Promotion in Saarbrücken mit einer Arbeit über J. G. Hamann. 1978 Beteiligung an Vorbereitung und Gründung des Friedrich von Hardenberg Instituts und seither mit der Arbeit des Instituts verbunden.