Pluralität und Freiheit

mit Angelika Sandtmann || live in Heidelberg | online ||

Anmeldeschluss

19. Mai. Anmeldung über das Onlineformular unten. Die Plätze sind coronabedingt begrenzt. Selbstverständlich wird die Veranstaltung nach den allgemeingültigen Hygieneregeln durchgeführt: Bitte Mund- und Nasenschutz mitbringen.

SCHLAGLICHT mit

Nähere Informationen zu diesem SCHLAGLICHT-Abend mit dem Schwerpunkt "Pluralität und Freiheti" lesen Sie hier zeitnah.

 

Zur Schlaglicht-Reihe Hannah Arendt:

Die politische Philosophin Hannah Arendt (1906-1975) hat sich zeit ihres Lebens zu virulenten Fragen der Zeit engagiert eingebracht. Mit ihrem offenen Denken, das sie selbst als „Denken ohne Geländer“ bezeichnete, regte sie zu einer Besinnung an auf die Bedingungen des politischen Handelns und Urteilens und somit auf die Verwirklichung von Freiheit. Dabei scheute sie sich nicht, Traditionen und Weltanschauungen radikal zu hinterfragen. Viele der von ihr entfalteten Reflexionen sind auch heute von großer Relevanz, etwa über Totalitarismus, Macht, Revolution, Freiheit, das Böse, Antisemitismus, das Verhältnis von Privatheit und Öffentlichkeit.

Informationen

Art der Veranstaltung: Der SCHLAGLICHT-Abend wird als Hybridveranstaltung angeboten. Mittels BigBlueButton (Open Source) werden alle Teilnehmer miteinander verbunden sein.
 
Kostenbeitrag: Höhe nach eigener Einschätzung. Studierende frei.

Alle weiteren Informationen folgen mit der Anmeldebestätigung.

 

 

 

Anmeldeformular

Datenschutz und Widerruf*
Bitte addieren Sie 2 und 8.

Zurück